Baufachberatereinsatz an denkmalgeschütztem Bauernhaus

Bochum, 09.12.18

Am frühen Sonntagmorgen erfolgte gegen 03:00 Uhr die Alarmierung des Baufachberaters aus Hattingen. Bei einem teilweise eingestürzten Fachwerkhaus, welches in die Schadensklasse 4 eingestuft wurde, sollte im Auftrag des Bauordnungsamtes Bochum eine Giebelwand des Gebäudes abgestützt werden, um ein Nachbargebäude zu schützen.

 


 


Das zuständige THW Bochum war bereits mit dem Baufachberater aus dem THW Witten und der Feuerwehr Bochum seit dem frühen Abend mit der Sicherung des Gebäudes beschäftigt. Man hatte sich für eine Sicherungstechnik unter Verwendung des Einsatzgerüstsystem (EGS) entschieden. Da dies zeitaufwendig in der Ausführung war, wurden neben den Baufachberatern auch die Bochumer Bergungsgruppen intern gegen die Einsatzkräfte der Fachgruppe (Fgr.) Wasserschaden/Pumpen und der Fgr. Elektroversorgung des THW Bochum ausgetauscht. Die Fertigstellung der Abstützarbeiten dauerte bis in die Mittagsstunden an.

Somit endete auch der Einsatz der Hattinger Kräfte.