Login Form

Weitere Schneelastmessungen führen zu Gebäudesperrungen

Hattingen, Breckerfeld

Auch am ersten Weihnachtstag ist der Schnee ein Thema im Ennepe Ruhr Kreis.

Direkt nach dem schon gewohnten gemeinsamen Frühstück, geht es nach der ersten Alarmierung zu einer Reiterhalle in Hattingen. Diese ist wieder vorsorglich durch die Nutzer geschlossen worden. Hier waren wir erst in der letzten Woche, aber nach der Schneebeseitigung wurde diese wieder genutzt. Neuschnee belastet nun wieder die Halle und die Stallungen.

Weiterlesen: Weitere Schneelastmessungen führen zu Gebäudesperrungen

Heilig Abend beschert dem THW Hattingen 6 Einsätze

Der Morgen begann mit der ersten Schneelastmessung auf der eigenen Unterkunft. Hier wurde ein wert von 181% Auslastung ermittelt. Denn unter dem Schnee befanden sich 4 cm Eis, somit bestand akute Einsturzgefahr.

Der Auftrag kam hier von der THW Leitung, denn gemäß des eigenen Notfallplan, fällt das THW auch unter die kritische Infrastruktur (KRITIS).

 

Weiterlesen: Heilig Abend beschert dem THW Hattingen 6 Einsätze

Wieder Einsätze im Auftrag der Hattinger Polizei aufgrund neuer Schneefälle

Bedingt durch neue Schneefälle wurde der Ortsverband mit einer Schneebreitschaft besetzt.

Zum Nachmittag hin kam der erste Einsatz für die Bereitschaft.

An der Kreuzung zum Haus Kemnade in Fahrtrichtung Bochum stand der Verkehr.

Weiterlesen: Wieder Einsätze im Auftrag der Hattinger Polizei aufgrund neuer Schneefälle

Schneelast gefährdet alle Flachdächer

Zum frühen Mittag hin ging der Alarm der Kreisleitstelle bei unserer Baufachberaterin ein.

Ein Reiterhof in Niederwenigern hat seine Halle bereits gesperrt. Die Betreiber befürchten das die Schneelast zu hoch sei. Leider denken nicht alle Betreiber so.

Weiterlesen: Schneelast gefährdet alle Flachdächer

Der Winter hat das THW Hattingen nun voll im Griff

Der Morgen beginnt mit einer Alarmierung der Kreisleitstelle EN. Es geht nach Sprockhövel in die Hauptstrasse. Alarmiert durch die Medien fühlt sich eine Anwohnerin durch die Schneemassen auf Ihrem Dach bedroht.

Da bei der Alarmierung der Bau-Fachberater Schleife automatisch immer das zweite BFB-Team mit alarmiert wird, trafen wir vor Ort auf die Wittener Kameraden. Gemeinsam wurde das Gebäude begangen und die Dachlast ermittelt. Da schon mit der Räumung des Schnees begonnen wurde, empfahl man dies komplett fortzuführen.

Weiterlesen: Der Winter hat das THW Hattingen nun voll im Griff

Hattinger THW Baufachberater-Team unterstützt Bochumer Feuerwehr bei Großbrand

Am Samstagnachmittag, den 18.12.2010 wurde der Baufachberatertrupp aus Witten zum Einsatz nach Bochum alarmiert. Das Dachgeschoss eines Zweifamilienwohnhauses stand in Vollbrand und der Baufachberatertrupp sollte die Standsicherheit des Dachstuhls bewerten.

Weiterlesen: Hattinger THW Baufachberater-Team unterstützt Bochumer Feuerwehr bei Großbrand

Vollsperrung der BAB 1 und BAB 43, Hunderte sitzen stundenlang fest

Hattingen,16.12.2010-20:30 Uhr

Da sich die Einsätze häuften und weitere Meldungen nichts gutes vorher sagten, wurde zwischenzeitlich Vollalarm für das THW Hattingen durch den Zugführer Ingo Brune ausgelöst. Somit standen zum Abend 27 neu Helfer für Einsätze bereit. Die anderen Kameraden waren teilweise bereits seit acht Stunden im Einsatz.

Weiterlesen: Vollsperrung der BAB 1 und BAB 43, Hunderte sitzen stundenlang fest

Starker Schneefall bringt Verkehr zum erliegen

Bedingt durch die starken Schneefälle kommt es schnell zu Verkehrsbehinderung an Steigungen durch festsitzende LKW. Nachdem der Kreisbrandmeister die Schneelage eins mit einem Einsatzbefehl ausgelöst hat, besetzen die ersten Helfer des THW Hattingen gegen 12.00 Uhr die THW Unterkunft.

Weiterlesen: Starker Schneefall bringt Verkehr zum erliegen

Betreuungseinsatz nach Zimmerbrand im Gumperzweg

Nach dem Ende des Feuerwehrdienstes und der Grundausbildungsprüfung befanden sich noch etwa 15 Helfer im Ortsverband zum Aufräumen.

Da tönte es aus dem Funk „Brandeinsatz Gumperzweg, 20 Personen gemeldet“.

Weiterlesen: Betreuungseinsatz nach Zimmerbrand im Gumperzweg

Tiefdruckgebiet "Carmen" beschert dem THW Hattingen 30 Einsätze

Bis an die Grenze des belastbaren sind die Helfer gegangen. Durch die anhaltenden Regenfälle, gepaart mit verstopften Zuläufen, kam das Wasser dahin, wo es nicht gebraucht wurde. Strassen, Wiesen und Gebäude waren mal mehr mal weniger betroffen.

Weiterlesen: Tiefdruckgebiet "Carmen" beschert dem THW Hattingen 30 Einsätze

Leitstelle EN-Kreis wird mit blauem Strom bedient

Aufgrund von Arbeiten an der Hauptstromverteilung des Kreishauses im Schwelm, musste diese abgeschaltet werden.

Da sich aber im 7. Stock des Gebäudes die Kreisleitstelle der Feuerwehr im EN Kreis befindet, wurde die Fachgruppe Infrastruktur des THW Hattingen damit beauftragt mit dem 50kVA Stromerzeuger der 2.Bergungsgruppe die Einspeisung in das Stromnetz der Leitstelle vorzubereiten.

Weiterlesen: Leitstelle EN-Kreis wird mit blauem Strom bedient

Alarmierung durch Leitstelle für Person unter Trümmern

Gemäß der AAO (Alarm und Ausrücke-Ordnung) der Feuerwehr Hattingen, ist auch das THW Hattingen schon bei bestimmten Einsatzszenarien in der Erstalarmierung mit eingebunden.

Eines dieser Szenarien ist ein „Gebäudeeinsturz oder ein weiteres, eine verschüttete Person“.

Weiterlesen: Alarmierung durch Leitstelle für Person unter Trümmern

Mehr als 1000 Meter Schlauchleitung für Wasserversorgung von ca. 500 Betroffenen aufgebaut

Am Sonntagnachmittag erreicht den THW Fachberater der Anruf der Feuerwehr Hattingen, die schilderte kurz die Lage, dass durch Bauarbeiten eine Hauptwasserleitung eines Campingplatzes beschädigt wurde.

Hierdurch sei dieser nun ohne Wasserversorgung, da eine Reparatur erst am Montag möglich sei. Nach kurzer Absprache mit dem Betreiber wurde die Fachgruppe Infrastruktur des Ortsverbandes per Groupalarm alarmiert.

Weiterlesen: Mehr als 1000 Meter Schlauchleitung für Wasserversorgung von ca. 500 Betroffenen aufgebaut

Einsatzreiches Wochenende für das THW Hattingen

Wie jedes Jahr unterstütze auch diesmal das THW Hattingen das weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannte Altstadtfest. Hierzu wurde für das Wochenende eine Führungsstelle für Polizei, Ordnungsamt, Sicherheitsdienst, DRK und THW aufgebaut.

Die Führungsstelle sowie der Bunkerplatz wurden großflächig ausgeleuchtet und mit Strom versorgt. Zudem wurden noch für die „Chill-Out-Zone“ ein Zelt und Tische/ Bänke aufgebaut.

Weiterlesen: Einsatzreiches Wochenende für das THW Hattingen

Alarm "Industriebrand"

Alarm für das THW Hattingen Stichwort „Industriebrand“. Um 19.08 Uhr rückte der MTW Zug zum Rewe-Zentrallager an der Eickener Straße aus. Dort brannte es in der Recyclinganlage. Nach ein dreiviertel Stunden war der Einsatz beendet und die letzten der insgesamt 51 Rettungskräfte konnten einrücken.

Weiterlesen: Alarm "Industriebrand"