Login Form

Unterstützung des EN Kreis beim Aufbau eines BP 500

Um 17:40 Uhr wurde die ÖGA des OV Hattingen alarmiert, mit dem Auftrag zum Aufbau einer Temporären Infrastruktur .

Da gerade Dienstende im Ortsverband eingeläutet wurde, konnten sofort der Fachberater und der erste Trupp der ÖGA „Unterstützung Bereitstellungsraum" mit den WC Boxen den OV nach 3 Minuten verlassen.

Weiterlesen: Unterstützung des EN Kreis beim Aufbau eines BP 500

Wieder Einsätze im gemischten Löschzug

Wiedermal war es ein spannender Bereitschaftsdienst bei der Feuerwehr Hattingen. Der Tag fing wie immer an mit der Dienstbesprechung in der Fahrzeughalle.

Wir saßen nach dem Frühstück noch alle zusammen als um 9:40 Uhr der Alarmgong ertönte und die Alarmdurchsage den Einsatzauftrag uns mitteilte: es sollte sich eine Verletzte Katze in der Heggerstr befinden.

Weiterlesen: Wieder Einsätze im gemischten Löschzug

Erfolgreiche Tierrettung für das THW Hattingen

Die Feuerwehr Hattingen (FW) war seit dem Vormittag in einem Einsatz bei dem sich eine Katze zwischen einer Garage und dem Wohnhaus eingeklemmt hat. Aufgrund des nur 7 cm breiten Spalt zwischen denn Objekten war es nicht möglich die Katze mit bloßen Händen zu befreien.

Weiterlesen: Erfolgreiche Tierrettung für das THW Hattingen

Temporäre Infrastruktur für Brandeinsatz in Bochum

In einem Reiterhof in Bochum-Hiltrop verursachte ein verheerendes umfangreiches Feuer am frühen Mittwochmorgen, den 12.08.2009 einen umfangreichen Einsatz des THW.

Weiterlesen: Temporäre Infrastruktur für Brandeinsatz in Bochum

Abwasserentsorgung bei Himmelfahrtskirmes in Witten

Am 19.05.2009 wurde durch die Stadt Witten der OV Witten alarmiert. Vor Ort stellte der THW Fachberater eine Einsatzlage „kritische Infrastruktur -Entsorgung Abwasser" fest. Aufgrund der Infrastrukturlage wurde der Gruppenführer der Fachgruppe Infrastruktur aus Hattingen, Stefan Brokowski, als Technischer Berater alarmiert.

Weiterlesen: Abwasserentsorgung bei Himmelfahrtskirmes in Witten

Hausbrand in Witten Herbede, Giebelwand drohte auf Nachbarhaus zu stürzen!

Witten; In der Meesmannstraße standen am Freitagmittag, den 20. März 2009 das Erdgeschoss und der Dachstuhl eines Wohnhauses im Vollbrand. Nachdem die Löscharbeiten beendet waren, stellte die Beruffeuerwehr fest, dass die Giebelwand wahrscheinlich nicht mehr Standsicher ist und auf das benachbarte Mehrfamilienwohnhaus mit Praxis zu stürzen drohte.

Weiterlesen: Hausbrand in Witten Herbede, Giebelwand drohte auf Nachbarhaus zu stürzen!

Tagesbruch erfordert mehrtägigen Einsatz




Am Samstag, 7 März, meldeten Anwohner der Straße "Ruhrblick" in Hattingen gegen 11:20 Uhr ein Loch in der Wiese. Die Hattinger Feuerwehr rückte zunächst mit dem Hilfeleistungslöschzug zur Einsatzstelle aus.

Weiterlesen: Tagesbruch erfordert mehrtägigen Einsatz

Weitere Einsätze zur Unterstützung des Einsatzerfolges in Köln

Unterstützung für die LuK Gst Köln

Im Auftrag der Geschäftsstelle Köln wurden Verbrauchsgüter aus Hattinger Firmen beschafft und mit dem MTW Stab durch zwei Helfer (Stefan Müsch u. Dennis Brune) nach Köln überführt.

Weiterlesen: Weitere Einsätze zur Unterstützung des Einsatzerfolges in Köln

Einsatz des THW Hattingen beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs in der Severinstrasse




Auch die Abstützexperten des THW Hattingen waren in Köln gefragte Spezialisten. In Zusammenarbeit mit 3 weiteren THW-ASH Gruppen wurde die Sicherung der Einsatzstelle für die Suchmannschaften vorgenommen.

Weiterlesen: Einsatz des THW Hattingen beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs in der Severinstrasse

Soforteinsatz auf Rückfahrt von Wittener Einsatzstelle




An diesem Samstag kam der Auftrag, mit dem OV Witten, die letzte Einsatzstelle in Witten in der Langestr. zu beräumen. Man traf sich um 10.00 Uhr vor Ort und baute dort das eingesetzte EGS ab.

Weiterlesen: Soforteinsatz auf Rückfahrt von Wittener Einsatzstelle

Denkmalgeschütztes Haus vor Einsturz bewahrt





Buchstäblich in letzter Sekunde konnten 150 Einsatzkräfte das schlimmste verhindern.9 Ortsverbände kämpften 30 Stunden um das Haus in Wuppertal.

Weiterlesen: Denkmalgeschütztes Haus vor Einsturz bewahrt

Amtshilfe für den Kampfmittelräumdienst ( KMRD )in Witten




Nachdem Ende 2008 schon einmal Sondierungen an der ICE Strecke, in Witten,die durch ein Industriegebiet führt, durchgeführt wurden, mußte  nun den Verdachtsfällen nachgegeangen werden.

Weiterlesen: Amtshilfe für den Kampfmittelräumdienst ( KMRD )in Witten

Großbrand zerstörte Fahrzeughalle


Am Montagnachmittag des 29.12.2008 zerstörte ein Großbrand an der Lange Straße in Witten eine Fahrzeughalle. Die Feuerwehr konnte mit einem Einsatz von 70 Einsatzkräften den Brand mit einer Riegelstellung vom benachbarten Einfamilienhaus abhalten und den Brand unter Kontrolle bringen. Die Löscharbeiten wurden von explodierenden Kraftstofftanks und von zu kühlenden Acetylenflaschen extrem erschwert.

Weiterlesen: Großbrand zerstörte Fahrzeughalle

Alarmierung der ÖGA-Bereitstellungsraum durch den KBM




Zum Glück hatten wir einen Voralarm,denn unsere Aufgabe war diesmal nicht so aus dem Ärmel zu schütteln.Den Kaffee Zubehör für 500 Personen haben wir nicht vorrätig. So war die Mail von Herrn Sommer aus dem Kats-Amt schon wichtig.

Weiterlesen: Alarmierung der ÖGA-Bereitstellungsraum durch den KBM

Großeinsatz in Sprockhövel



Fachwerkhaus vor dem Einsturz gerettet
. Mit einem Großeinsatz von Donnertag bis Freitag (04.-05.12.2008) gelang es den Einsatzkräften der Feuerwehr und der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW), das stark einsturzgefährdete Fachwerkhaus an der Alten Poststraße in Sprockhövel vor dem Einsturz zu sichern.

Weiterlesen: Großeinsatz in Sprockhövel