Login Form

Warum eine Helfervereinigung?

Das Technische Hilfswerk ist als Bundesanstalt eine dem Bundesministerium des Inneren nachgeordnete Behörde mit einem Anteil von 98,5% ehrenamtlichen Helfern neben den hauptamtlichen THW-Angehörigen. Die Ausstattung des THW wird vom Bund aus Steuermitteln finanziert und bereitgestellt. Damit dies effektiv geschehen kann, ist eine weitgehende Standardisierung unvermeidlich. Diese bringt es aber mit sich, dass individuelle Bedürfnisse in den einzelnen Ortsverbänden nicht berücksichtigt werden können oder aktuelle technische Entwicklungen erst nach eingehender Überprüfung und Vorliegen von Erfahrungsberichten allgemein eingeführt werden können.

Damit der Ortsverband Hattingen auch über die speziell örtlich zur Ergänzung der Gefahrenabwehr notwendige Ausrüstung verfügt, wurde die THW-Helfervereinigung Hattingen e. V. gegründet.


Was macht die Helfervereinigung?

Primäre Aufgabe der Helfervereinigung ist es, den Ortsverband mit zusätzlicher Ausrüstung zu unterstützen. Ein Teil dieser Ausstattung (Zelte, Bierzeltgarnituren u.v.m.) kann den Mitgliedern auch leihweise für private Zwecke zur Verfügung gestellt werden. Die Helfervereinigung ist auch Initiator für die Ausrichtung werbewirksamer Veranstaltungen.

Auf Ortsverbandebene ist u. a. die Förderung der Jugendarbeit eine ihrer wichtigsten Aufgaben. Mit großem Engagement will die Helfervereinigung erreichen, dass dem THW ein qualifizierter und motivierter Nachwuchs gesichert wird, der später bereit ist, Verantwortung zu tragen und Führungsaufgaben zu übernehmen.

Außerdem genießen Mitglieder der Helfervereinigung einen deutlich weitergehenden Versicherungsschutz bei Dienstunfällen.