Login Form

Pumpausbildung der Jugend THW Hattingen

Hattingen.27.05.2017

Wie auch bei den Einsatzkräften, kommt als erstes etwas Theorie am Anfang des Tages.

 

Was gibt es für Pumpen und wie funktionieren sie?

Wofür verwenden wir verschiedene Pumpen?

Wie kann ich Pumpen betreiben?

 

Als diese Fragen dann jugendverständlich geklärt waren, ging es für die heranwachsenden Einsatzkräfte an die Praxis.

Was für Anschlüsse hat eine Membranpumpe und wie schalte ich diese ein. Auch eine Ringleitung mit Elektrische- und Zweitakter Schmutzwasserkreiselpumpe wurde aufgebaut von IBC-Containern zu einem Faltbehälter. Dann wurde eine 3000 L/Min Großpumpe mit aufgebaut, angeschlossen und in die Leitung integriert. Die besondere Aufgabe der Jugendlichen bestand nun darin in einen Puffer-Betrieb zu gehen.

Die Jugendlichen sollten alle drei Pumpen am Laufen halten aber so, dass in keinem Behälter Wasser fehlt.

Dafür waren durchgehende Absprachen notwendig und ein "Melder“, der die Infos weiter trägt. Die Jugendlichen haben auf Kommando die Ventile so eingestellt bis sich der Zu-und Ablauf überall genug eingependelt hatte.

  • jw1
  • jw2
  • jw3
  • jw4
  • jw5

Simple Image Gallery Extended