Login Form

Einsatzkräfte bilden sich in Stabsarbeit weiter

Hattingen, 29.01.17

„Grundlagen der Stabsarbeit“ war an diesem Sonntag das Thema für die Teilnehmer des Tagesseminars. Stabsarbeit ist immer bei großen Einsatzlagen entscheidend. Ein Stab hat sechs verschieden Sachbereiche die je nach Lage unterschiedlich stark besetzt werden.

 



 Arbeiten mit der Zugtruppausstattung


Das Ziel am heutigen Tag war alle Gebiete zu kennen und in den ersten beiden Sachgebieten zu arbeiten. Das Sachgebiet 1 -Personal- wurde überwiegend praktisch vermittelt. Die Besonderheiten wurden an kurzen Planübungen vermittelt. Das Sachgebiet 2 - Dokumentation- wurde überwiegend theoretisch bearbeitet, da im kommenden zweiten Teil nur das Thema „Lagekarte“ im Vordergrund steht.

Die angehenden Führungsgehilfen, Stabsmitglieder und Kradmelder befassten sich zudem mit der Dienstvorschrift (DV) 1-100, in dieser ist der komplette Führungsaufbau geregelt. Die Teilnehmer nutzen neben dem voll ausgestatteten Stabsraum auch die mobile Ausstattung des Zugtrupps um auch mit eingeschränktem Material und Platzangebot zurecht zu kommen. 



Erste Berührungen mit Taktischen Zeichen