Login Form

40 neue Sprechfunker für die Gefahrenabwehr

Hattingen, 26.2.17

Nach 3 Tagen ist es soweit, am Sonntag haben 40 Einsatzkräfte die neue Sprechfunkausbildung mit Erfolg absolviert. Wie schon einige Male zuvor wurde in gemeinsamer Ausbildung zwischen DLRG und THW das Ziel erreicht.

 

Die Einsatzkräfte des THW Hattingen (32), der DLRG Hattingen Süd (4) und des THW Herne (4) wurden von insgesamt 6 Ausbildern (THW Hattingen (4), DLRG Hattingen Süd (1)und Leitstelle EN (1)), die sich die unterschiedlichen Themengebiete aufgeteilt haben, im Analog- und Digital-Funk geschult. Neben Kartenkunde gehörten die Betriebsabwicklung, Dokumente und Gerätekunde zu den Wissensgebieten.

Nun sind die Einsatzkräfte bereit sich im Dienst dem Thema Kommunikation zu stellen. Dies ist eine der entschiedensten Aufgaben im Einsatzfall. Aber nicht die Ausbildung macht sie zu guten Sprechfunkern, sondern die stetige Übung und der Umgang mit den Geräten.

Wir wünschen den Absolventen immer einen guten Empfang und bedanken uns bei den Ausbildern: Simeon Kummer, Gernot Kubiak, Heike Sackermann, Arne Tilly, Robert Koziarski und Ingo Brune für die aufgewendete Zeit.