Login Form

Ehrungen und Ernennungen beim THW Hattingen

Hattingen 29.08.2015

 

Im Rahmen einer internen Feierstunde wurden verdiente Helfer für Ihre Leistungen belobigt und geehrt.

 

Zu Beginn der Feierstunde im Rahmen der Helferschaft ließ der kommissarische Leiter des THW Hattingen, stv. OB Ingo Brune, das vergangene Jahr Revue passieren. Er führte die geleisteten Ausbildungen auf Bereichs- und Bundesebene an und dankte für die Teilnahme an diversen Aus- und Fortbildungen.

„Es ist schön eine solche Bereitschaft zur Fortbildung in der Einsatzmannschaft zu haben“ betonte Ingo Brune. Die weit überdurschnittliche Dienstteilnahmen zeigen die hohe Motivation der hiesigen Einsatzkräfte. Auch die Jugendarbeit sei hier vorbildlich und diene dem THW Hattingen als wirkliche Nachwuchsschmiede.

 

Auch die Einsätze und deren positive Abwicklung wurden von ihm angesprochen.

Dann wurden die ersten Ernennungen durchgeführt. Im OV Stab übernehmen seit Anfang des Jahres Kim Lisa Frieler und Sophie Müsch die Aufgabe der Versorgung als OV Koch. Als Beauftragter für die Öffentlichkeitsarbeit konnte nach einer Kinderpause, Herr Thomas Leidigkeit wiedergewonnen werden. Als weitere Verstärkung der Jugendarbeit wurde Lisa Glöckner zur weiteren Jugendbetreuerin, besonders für die neu gegründete THW Mini Gruppe ernannt.

Auch in den Reihen des Technischen Zuges gab es alte Gesichter auf neuen Funktionen. Christian Dommes wurde mit der Führung der ersten Bergungsgruppe beauftragt und Christian Schwenn mit der Führung der zweiten Bergungsgruppe.

 

Hiernach erfolgte der Teil der Ehrung von langjährigen Vereinsmitgliedern des ansässigen Fördervereins. Judith Lachmann wurde in Abwesenheit für 10 Jahre geehrt, genau wie Jan Szibrowski. Thomas Leidigkeit erhielt die gleiche Ehrung, jedoch dies für bereits 25 Jahre Mitgliedschaft. Dies sogar als viele Jahre als Vorsitzender der Helfervereinigung.

Thomas Leidigkeit und Ingo Brune

 

Es folgten dann die Ehrungen des THW für langjährige Mitwirkung. Mathias Weber und Alexander Randolph Hentschel wurden für 10 Jahre Dienst im Bevölkerungsschutz geehrt. Stefan Brokowski und Thomas Leidigkeit bereits für 25 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung.

Weiter ging es dann mit 30 Jahren tatkräftigem Einsatz für das Gemeinwohl, im Namen des Landesbeauftragtem wurde diese Auszeichnung an Andreas Döring verliehen.


Andreas Döring und Ingo Brune

Aber dies waren noch nicht alle Ehrungen, die Ingo Brune und die Zugführerin Dipl.Ing. Heike Sackermann übergeben durften. Jetzt galt es ein THW Urgestein zu ehren. Er war Mitgründer des Fördervereins, der THW Jugend Hattingen, langjährige Führungskraft und Mentor von vielen Mitstreitern.

Ullrich Lummer geehrt für 40 Jahre Dienst

Für 40 Jahre im Dienst der humanitären Hilfe wurde Ulrich Lummer durch den Landesbeauftragten ausgezeichnet. Die Feierstunde endete mit einem leckeren Abendessen für alle Einsatzkräfte und anwesende Partner.