Login Form

14 neue Einsatzkräfte im THW Hattingen

Hattingen, 28.05.16

Die Prüfung zur Erlangung der Einsatzbefähigung wollten am Samstag insgesamt 19 Anwärter bestehen. Dazu trafen sich in Hattingen, im Auftrag der Geschäftsstelle Bochum, 11 Prüfer aus dem Ruhrgebiet, um hier die Abschlussprüfung der Grundausbildung durchzuführen.

Die Anwärter kamen aus den Ortsverbänden: Herten, Wuppertal, Schwelm und Hattingen. Um die Einsatzbefähigung zu erlangen, ging es nun um das theoretische und praktische Wissen von jedem einzelnen.

In ihrer Ausbildung, die über 6 Monate etwa 80 Stunden umfasste, plus Erste Hilfe Kurs, dreht sich alles um das Grundwissen über die Ausstattung, Anwendung und den Aufbau des THW.

In der heutigen praktischen Prüfung mussten die Anwärter unter anderem eine Einsatzstellen-Beleuchtung aufbauen, die Tauchpumpe in Betrieb nehmen und korrekt mit dem Trennschleifer ein Metallrohr abtrennen. Auch die Kenntnisse über Gefahrgut und das Arbeiten mit Schere/Spreizer und hydraulischen Hebegeräten waren Prüfungsthemen.

Fast alle Anwärter konnten erfolgreich aus der Prüfung hervorgehen, ein Großteil mit meist sehr guten Ergebnissen. Ein Anwärter hat noch einen zweiten Versuch die missglückte theoretische Prüfung nachzuholen.

Unser Dank gilt den Prüfern für die Bereitschaft, immer wieder dieses Amt zu übernehmen. Danken möchten wir auch den Prüflingen für die überwiegend hervorragenden Leistungen. Dies ist für Sie eine erste Hürde zum Spezialisten als THW Einsatzkraft. Wir wünschen ihnen immer gutes Gelingen und mögen sie immer Gesund aus dem Einsatz zurückkehren.

  • 20160528_144620
  • p1
  • p10
  • p2
  • p3
  • p4
  • p5
  • p6
  • p7
  • p8
  • p9

Simple Image Gallery Extended